Kommissar Stachelbeer und andere Gartengeschichten

 

'Kommissar Stachelbeer und andere Gartengeschichten' ist eine abwechslungsreiche Sammlung von sechs spannenden Geschichten von Katharina Emilie Sachs (Text) und Anna-Elisabeth Fries (Illustration). Kleine und große Lesefans tauchen in eine fantasievolle Welt ein, in der mysteriöse Fälle gelöst werden, Gemüse seinen Gefühlen freien Lauf lässt und sogar zum Retter wird. Liebevoll und mit viel Humor wird erzählt, wie Kommissar Stachelbeer einen spannenden Fall löst, Spargel und Blumenkohl sich romantisch vereinen und eine Lokomotive für den Namen eines sehr bekannten Gerichts verantwortlich ist. Sonnige Früchte verlieben sich und erschaffen so eine neue saftige Obstsorte, und eine feurige Chili-Inspektorin deckt einen mysteriösen Mord an einer Tomate auf.

Leseprobe: "Kommissar Stachelbeer und andere Gartengeschichten": Pampelmuse sucht eine Frau

In der sonnigen Welt der mit frischen Früchten behangenen Bäume, gab es einmal einen Hain mit den schönsten Zitrusfrüchten, die Ihr Euch vorstellen könnt. Es gab süße Orangen, bittere Pampelmusen und außerdem säuerliche Zitronen und saure Limonen. Es war eine strahlende Welt voller Harmonie.

 

An einem wunderschönen Tag im Mai beschloss der Pampelmusenbaum, dass er sich gerne verjüngen wollte. Seine Kinder, die Pampelmusen, wurden immer saft- und kraftloser. Also beschloss er, eine andersfarbige Dame zu ehelichen, denn er wusste, dass das die beste Voraussetzung für die frischesten Früchtchen sein würden. Er rief also in den Hain hinein: „Wenn eine der Damen gerne neue Früchtchen haben möchte, dann soll sie bitte mit den Blättern rascheln!“

 

Und ob die Damen mochten! Als sei plötzlich ein Wirbelsturm losgebrochen, raschelte es im Hain so wild, dass sogar einige Blätter fielen, dabei war es doch erst Frühling! Alle wollten den Pampelmusenbaum heiraten: die Orange zu seiner rechten, die Orange zu seiner linken, die Zitrone und die Limone. Oje, welche schwere Wahl für den armen Baum!

 Also sprach er zu den Bewerberinnen: „Ich danke Euch für so viel Aufmerksamkeit, doch brauche ich erst eine Nacht Bedenkzeit!“

 Dies sahen die anderen Bäume dann auch ein.

 

 Am nächsten Morgen rief er wieder in den Hain: „So hört mir bitte alle zu, ich habe mich entschieden!“

 Und der Pampelmusenbaum sagte zu der Zitrone: „Ich habe mich entschieden, eine Baumdame zu ehelichen, die von anderer Farbe ist als ich, da dies die frischesten Früchtchen gibt. Du aber hast die gleiche Farbe wie ich.“ Da wurde die säuerliche Zitrone noch saurer und zog ihre Blätter aus Gekränktheit ganz zu sich zurück.

 

 Der Pampelmusenbaum sprach indes weiter: „Auch Dir, Limone, danke ich für Dein Interesse, aber Du bist mir noch zu jung und unreif. In so jugendlichem Alter hast Du sicherlich noch nicht so viel Erfahrung mit frischen Früchtchen.“

 Und auch die Limone war zutiefst beleidigt und zog sich zurück.

 

 Nun blieben nur noch die beiden Orangen übrig. Und der Baum sprach weiter: „Meine liebe Orange, die Du links von mir stehst, auch Dir muss ich leider meine Gunst versagen! Wir wurden beide zur selben Zeit angepflanzt, und es wäre besser für Dich und mich, wenn Du Dir einen jüngeren Baum suchen würdest!“

 

Da ärgerte sich die tatsächlich schon etwas runzlige Orange und brach aus Protest gegen diese Entscheidung in lautes Blätterrauschen aus.

 

 Der anderen Orange rief er jedoch folgendes hinüber: „Ich freue mich, eine so hübsche, runde, saftige Frau gefunden zu haben wie Dich!“

 

Und sie feierten ein Hochzeitsfest und schmückten sich mit tausenden von wunderschönen weißen, duftenden Blüten. Und als der Sommer vorbei war, waren der Pampelmusenbaum und die Orange Eltern von bitter-süß sonnig-frischen Grapefruits.

 

 Die Limone aber wurde ganz grün vor Neid als sie das sah und hat seither keine andere Freude mehr am Leben als mit der Zitrone darum zu wetteifern, welche wohl die sauerer sei.

 Und die verschmähte Orange? Die schwor ewige Rache und lebt seither als Blutorange.

 


Scent of Rainbow

 

Als Gouverneur Louis Mouttet, verwöhnt vom mondänen Kolonialleben, mit seiner Familie 1901 auf der Karibikinsel Martinique eintrifft, erwartet er, die schönste Station seiner Karriere zu erleben. Wohlstand, familiäres Glück und gesellschaftliche Achtung, die sich der Sohn eines Schuhmachers schwer hatte erarbeiten müssen, sollen durch dieses Amt ihren vorläufigen Höhepunkt erfahren. Doch schon bei seiner Ankunft stößt er auf eine gnadenlose Mauer kalter Ablehnung, und es gelingt dem neuen Gouverneur nur mühsam, seine Autorität zu wahren. Als dann auch noch der Vulkan Mont Pelée die Erde erbeben lässt und in zunehmendem Maße die Stadt Saint-Pierre, die „Perle der Antillen“, unter seiner Asche begräbt, beginnt die politische Atmosphäre um Louis Mouttet herum zu brodeln. Zunehmend von Paris alleingelassen, gebunden durch die intriganten, politischen Fäden der Dritten Republik, sieht sich der zudem malariageschüttelte Gouverneur vor eine Entscheidung gestellt, die niemals zuvor ein französischer Politiker hatte treffen müssen. Auf ein gutes Ende bauend verkennt er jedoch die Macht des Schicksals. Denn nichts kann von der einst zweifach verfluchten Insel die höllische Gefahr abwenden und die als frevelhaft beleumundete Stadt retten. Eine Katastrophe von nie dagewesenem Ausmaß nimmt ihren Lauf.

The Vibrant Books' Expense Tracker

Coming soon

Expenses Envelove

Diy this 'expenses envelope' and keep it close to your wallet while shopping. Then transfer the bills to the "Daily Expenses Sheet" (next image). Scroll down this page and you will find the download.

Daily Expenses

Balance Sheet

An monthly outline - plus space for the yearly costs of gifts, online payments and others.

Birthdays

Set a budget for every birthday and stick to it!

Expenses Tracker (Fixed Costs)

This Expenses Tracker for fixed costs is providing you a great overview! Just fill in insurances, subscriptions and other recurring fees except the monthly ones. Never get surprised by upcoming high costs again! You can use it in the book or print it out and pin it to the wall as A 4 or A 3 - the latter would be perfect!

Monthly savings

On this sheet you will see your reward for having lived economically all year through.  You will find it at the end of the "Vibrant Books' Expense Tracker'.

Free additional Printables in the style of the vibrant books' expense tracker's content

(different design)


Download
Additional Printables for Vibrant Books' Expense Tracker
Same content and colors, slightly other design.
Additional Printables.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 MB

Expense Envelope

This expense envelope is part of the book 'the vibrant books' expense tracker'. this free download is for everybody, who does not want to cut it out from the book. And for everybody else, who loves this kind of things.

Download
Expense Envelope
Cut out and glue together. Store your every day's bills in it until you transfer them to the expense tracker.
Expense Envelope.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

KONTAKT: 

TELEFON: 49.175.4827847

ADRESSE: Gässle 3, 79111 Freiburg im Breisgau